Alexandra Ewerth, Künstlerin

Zentrales Element meiner künstlerischen Arbeit ist das Experiment. Ich arbeite mit den Medien Malerei, Mixed Media, Zeichnung und Installation.

Artist Statement

Ausgangspunkt meiner künstlerischen Arbeit ist das Experiment. Experiment und Prozess sind meine wichtigsten Inspirationsquellen. Musik und Projekte mit Musikern bilden einen wichtigen Teil meines Portfolios. Fragen zur Zerrissenheit des Menschen, Ambivalenz von Ordnung und

Chaos als auch Parallel- und Traumwelten sind Themen meiner bildnerischen Arbeiten. Verbindend für beide Themenkomplexe ist die künstlerische Arbeit an Räumen des Unsichtbaren, ob in Klang, Zeit, Innenwelten oder Parallelwelten.

Portfolio

Experimente zu Musikarbeiten

Experimente Videos

Drucktechniken Thema Zeit

A book that has travelled

Kreis der Erkenntnis

A book of sound and silence

Kirchenfenster

Reflections

Heimat

Über mich

• 1991 Foundation Studies Fine Arts Wimbledon School of Art, London
• 1996 M.A. Germanistik, FU Berlin
• 2003 Foundation Studies Fine Arts, Chelsea College of Art, London
• 2009 B.A. Fine Arts UAL Central Saint Martins, London
• 2016 M.A. Intermediale Kunsttherapie, MSH Hamburg

• seit 2009 freischaffende Künstlerin, Atelier Hamburg-Ottensen
• seit 2014 vertreten durch CROSSOVER ARTGALLERY, München
• seit 2016 Dozentin für Bildende Kunst, Hochschule MSH in Hamburg

Ausstellungen (Auswahl) :
2007 Lethaby Gallery „Landmarks“ (group show), London
2008 Islington Arts Factory „Uncommon Ground“, London
2009 Gallery Cäsar & Koba „Kurzfristig“, Hamburg
2010 Gallery Cäsar & Koba „Invisible“, Hamburg
2011 RR Gallery St. Peter´s Church „Layers of meaning“, London
2011 Kunsthaus „Aktualität und eigenes Werk“, Hamburg
2012 RR Gallery St. Peter´s Church „Body and Soul “, London
2012 Kunsthaus „Schönheit“, Hamburg
2012 November SalonderGegenwart, Hamburg
2014 Ausstellung CROSS OVER ARTGALLERY München

2015 Ausstellung CROSS OVER ARTGALLERY München
2016 „Ans Licht gebracht“, dauerhafte Installation im öffentlichen Raum
2017 Lange Nacht der Architektur, München
2018 Kunsthaus „Mutter Form“ Hamburg

Aktuelles

September 24, 2019

28.-29. September bei den offenen Ateliers

September 23, 2019

Bericht im Sammler Journal

August 17, 2019

Lange Nacht der Architektur

Kontakt

Alexandra Ewerth
Freischaffende Künstlerin
Corneliusstrasse 18
22607 Hamburg

Telefon: +49 151 19631384
E-Mail: info@alex-fine-arts.com