Das Nebeneinander von Struktur, Ordnung und das Aufgeben ebendieser ist Thema der Installation. Ein Video zeigt die Klavier spielenden Hände eines Pianisten im Großformat, projiziert durch eine mit den Noten bedruckte Klarsichtfolie – auf eine Wandzeichnung. Durch die Art der Videoprojektion entstehen gleichzeitig drei unterschiedliche, sich zur Musik bewegende Bilder.