Jeder Mensch ist auf der Reise. Unterwegs sein, das zu Hause verlassen sind damals wie heute wichtige Themen des Menschen. Die Installation beschäftigt sich mit der Frage des Zuhause seins, der Geborgenheit auf Zeit. Hier spielt sowohl die erzwungene Reise, die Flucht hinein als auch die Reise als Suche, als Weg.