AustellungPresse

Lange Nacht der Architektur

By August 17, 2019September 24th, 2019No Comments

Das funkelnde Highrise One begeisterte die Besucher der „Langen Nacht der Architektur“ in München

München, 23. Januar 2017 – Bei frostigen Temperaturen hat die Reiß & Co. Real Estate München GmbH (Reiß & Co.) das Highrise One bei der langen Nacht der Architektur zum Leuchten gebracht und viele begeisterte Besucher angezogen. Der Münchner Lichtdesigner Gerd Pfarré verwandel-te dafür in Zusammenarbeit mit Steidle Architekten das Gebäude in ein dynamisches Lichtobjekt – „The Tower of Sparkle“.

Den funkelnden Turm konnten die Besucher vom Werksviertel aus betrachten. Auf dem Werksviertel selbst vereinte die Hamburger Künstlerin, Alexandra Ewerth, in einer Rauminstallation auf kreative Weise die Themen Architektur und Musik. Dabei thematisierte sie auch Elemente des Immobilienpro-jektes Highrise One. Mit dem Thema Musik und Architektur hat sich Alexandra Ewerth schon viele Jahre auseinandergesetzt. Denn sowohl in der Architektur als auch in der Musik spielen mathemati-sche und geometrische Überlegungen eine zentrale Rolle.

„Mit unseren Projekten ‚Kunst im Container‘ sowie der Verwandlung unseres Objektes Highrise One in einen leuchtenden Turm haben wir den vielen Architektur- und Kunstinteressierten die verbinden-den Elemente zwischen Architektur und Kunst nähergebracht“, so Oliver Reiß Geschäftsführer Reiß & Co. Real Estate München GmbH.

Das Highrise One ist bereits zu 80% vermietet. Lediglich fünf Stockwerke, die Geschosse elf bis fünf-zehn, sind noch zu vermieten. www.enjoy-the-building.de
Weitere Informationen zur Rauminstallation „Reflections“ unter www.alex-fine-arts.com und zu Gerd Pfarré unter www.lichtplanung.com.